Von Schleifchen und Bändchen

Herr Wirrkopf hat das falsche Schleifchen um.

Wer außer Schleifchen- und Bändchentragen heute aktiv etwas gegen AIDS und die Folgen dieser Krankheit tun möchte, der sollte sich einen Ruck geben und direkt ein bisschen was online spenden: Gemeinsam für Afrika, Care, Misereor oder wo immer ihr wollt.

Advertisements

1 Response to “Von Schleifchen und Bändchen”


  1. 1 Bandoneos 01/12/2006 um 14:27

    Ach, Herr Wirrkopf – selbst wenn Sie diesen Test
    auch nicht mehr so ganz packen

    http://www.alzheimer-net.ch/erkennung/test_d.html

    so ist das doch noch kein Grund zum Jammern (der
    Jammer-Tag ist ja auch erst am 26. Dezember, zumindest
    in den den Staaten):

    http://www.geocities.com/hugging_whining/Whine.html

    Und ist doch schon schlimm genug, dass die meisten
    Leute ganz von Bändern und Schleifen abgekommen sind –
    so dass letztere bereits museumsreif geworden sind

    http://www.bergisches-staedtedreieck.de/bandwirkermuseum/
    http://www.bergisches-staedtedreieck.de/bandwebermuseum/das_museum.html

    Damit nun aber beim Schleifen-Tragen in Zukunft nix mehr schief geht, hält sich Herr Wirrkopf in Zukunft einfach an diesen Spickzettel:

    http://en.wikipedia.org/wiki/Red_Ribbon#See_also

    und alle übrigen Hypochonder an diesen:

    http://www.zbmed.de/aktionstage.html


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




.


%d Bloggern gefällt das: