Wie Schnutinger den Wirrkopf los wurde …

Original verpackt und ab mit dem Sack!

Versuch 1: Gescheitert! Der Schlemmerhüttenwirt hat mich erwischt und hätte den Wirrkopf beihnahe zu einer Mettwurst verarbeitet, das wollte ich ja auch nicht.

So musste der Wirrkopf mit zum Weihnachtseinkauf …
und ein paar lustige Späße mitmachen …

Und Schaufenster gucken und verzückt die „Amelie-Lampe von Michael Sowa“ entdecken für ca. 230 Euro! (Kam mir mit meinem Wirrkopf-Paket unter dem Arm schließlich auch vor wie Amelies Bekannte mit Weltreisezwerg)

Versuch 2: Wollte den Wirrkopf in diesem schrillen Krimskramsladen einfach unbemerkt abstellen, bin aber aufgeflogen, weil der Wirrkopf so laut rumgebrammelt hat und die Verkäuferin keinen Knopf zum ausstellen fand. Mist, ich war so nah dran!

Versuch 3: In so einem Luxustempel achtet niemand auf einen unscheinbaren braunen Sack! Ich sage es Euch, vier Stunden habe ich da gewartet und nicht einer hat den Wirrkopf auch nur angesehen, verpimpelte Wohlstandsbürger.

Kleiner Scherz …

Klappte fast, aber der Wirrkopf hat hier immer die kleinen Mädchen auf den Mopeds hinter ihm mit obszönen Sprüchjen belästigt, da wurde ich vom Kirmenssprecher laut aufgerufen: „Junge Dame, bitte holen sie ihren perversen Sack sofort wieder aus dem Kinderparadies ab!“ So kann’s einem gehen …

Na bitte!

Einmal wiegen und …

… ab die Post nach Nirgendwo – No return to sender!

Advertisements

12 Responses to “Wie Schnutinger den Wirrkopf los wurde …”


  1. 1 Zmivv 18/12/2006 um 22:29

    Wie gesagt:
    Der arme Herr Wirrkopf. Tut mir furchtbar leid. Hoffentlich ist es da, wo er hinfährt, besser als in einem vollgekotzten äh vollgesifften Pappsack.

    Armer Kleiner…
    Die Blogecke wäre da wirklich humaner gewesen.

  2. 2 Onkel Tank 19/12/2006 um 01:14

    Wie sacht man immer so schön: Jedem das was er verdient 🙂
    Obwohl der Herr Wirrkopf es nicht wirklich verdient hat …

  3. 3 Flachzange 19/12/2006 um 21:23

    Bin etwas desinformiert: Warst du nur zum shoppen in Münster, oder wohnst du hier? 🙂

  4. 4 missioncontrol 20/12/2006 um 00:55

    LUSTIGE Bildstrecke! G-Fällt mir! 🙂

    Viele Grüsse,

    –helmi-

    .

  5. 5 schnutinger 20/12/2006 um 07:19

    @ Flachzange: Man hat zwar nicht mehr viel Privatsphäre, wenn man einen Blog betreibt, aber so einen Rest Privatleben möchte ich mir dann doch noch gerne vorbehalten 😉

  6. 6 Flachzange 21/12/2006 um 17:28

    Okidoki 🙂 Zumindest gefällt dir Münster… das reicht schon ^^

  7. 7 schnutinger 21/12/2006 um 20:16

    Flachzange, ich maile mal 🙂

  8. 8 Flachzange 22/12/2006 um 17:51

    Nur zu… 😉

  9. 9 schnutinger 22/12/2006 um 18:00

    Bin gerade etwas in Beschlag zwecks letzter Geschenkevorbereitungen, kommt aber – spätestens über die Feiertage … rödel, rödel …

  10. 10 hoegi 23/12/2006 um 12:28

    Wenns für ne Mail nicht reicht würd ich mich auch über Kommenare in meinem nagelneuen Blog
    http://hoegi.wordpress.com/
    freuen 😉

    Hoegi aka Flachzange


  1. 1 good games Trackback zu 04/11/2014 um 06:28
  2. 2 indian rummy Trackback zu 22/11/2014 um 11:30

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




.


%d Bloggern gefällt das: