Archive Page 2

Unser Hörspiel ist fertig!

Die Bremer Stadtmusikanten im Schnutinger Blog

Hear out for „Die Bremer Stadtmusikanten“, das erste (?) blogübergreifende Hörspiel von und mit Chikatze im Chitime-Blog. Großartig!

Advertisements

häppy, häppy *hicks* very, very

Foto Schnutinger Silvester punsch

Link: sevenload.de

Schnutinger und Wirrkopf sind umgeschwenkt zu Sevenload.de – Bei YouTube geht nix mehr. Außerdem ist Sevenload irgendwie sympathischer und die Qualität auch besser, finden wir. Mist, man kann es nur nicht einbauen!? Oder weiß jemand wie? Jetzt einfach auf das Foto Klicken.

Die beiden sind im übrigen schon seit Stunden beschwippst, sie haben eine halbe Flasche Amaretto in die Tiramisu gekippt und den Rest sich hinter die Binde!

Frieda: Frisch, Frech und Frühreif

Frieda Buch, Mein erster Eisprung, Carlsen Verlag

„Die kleine Frieda ist eine moderne junge Frau – allerdings noch im Sandkastenalter. Doch man ist nie zu jung, um sich mit Beauty, Wellness und Lifestyle zu beschäftigen: Welcher Spielplatz ist gerade hip? Wie verhalte ich mich politisch korrekt im Umgang mit schwulen Kuscheltieren? Cartoon-Neuentdeckung Ute überträgt die Welt der Erwachsenen mit viel Witz, Wärme und (Nase-) Weisheit ins Kinderzimmer und bringt damit einfach jeden zum Lachen.“ (Aus dem Frühjahrsprogramm des Carlsen-Verlages für den Buchhandel)

Schwitzen mit Freunden!

Cartoon Sauna

Wirrkoepfchen und Schnutinger tauchen jetzt mal eine Weile ab …

Onkel Erwins Weihnachtsgedicht

Hoch vom Himmel komm ich her,
mist, ich weiß den Text nicht mehr,
wie war das noch mit dem Gedicht,
vermaledeit, ich weiß es nicht!

Ein Weihnachtsstern, der kam drin vor,
und son‘ dummer Engelschor,
und Hirten ham’’ da rum gesessen,
verdammt, ich hab den Text vergessen!

Ruhe! Ich brauch Konzentration,
und einen Schnaps, dann klappt es schon!
Von hoch von droben kam so was,
ach nee, so macht es keinen Spaß.

Weihnachten, das Christenfest,
o, dies Gedicht gibt mir den Rest.
Gib mich mal die Pulle her,
dann geht das ganze flüssiger.

Also, hoch von droben,
also ganz von oben,
kam son’ Kindchen,
ja, tu ma’ voll das Pinnchen!

Was die Pulle ist schon leer?
Dann hol mal fix ne‘ neue her,
denn an die spirituelle Virtuosität,
erkennt man dem Dichter ihm seine Qualität!

So, nun ganz von Anbeginn,
erst stopft der Gott das Kind da rin,
nee, so war es nicht gewesen,
Ruhe, ich muss noch mal lesen:

Erst kam der Engel,
dann der Bengel,
dann die Religion,
das war es schon!

Hier Onkel Erwins Weihnachtsgedicht gesprochen vom Schnutinger (mp3)

Kopfweh

Cartoon Kopfschmerzen, Kater, Weihnachtsfeier auf Schnutinger

Post ist da!

 

Pünktlich um elf schellt es beim Schnutinger an der Tür!


.